Vinzenzpreis

 

Main-Ehrenamt Erlenbach mit Vinzenzpreis

ausgezeichnet

 

Zeitungsartikel aus dem Main-Echo vom 23.07.2010

Erlenbach. Vor über 150 Gästen und im Beisein des unterfränkischen Regierungspräsidenten Dr. Paul Beinhofer verliehen am Freitag Domkapitular Clemens Bieber und Landtagspräsidentin Barbara Stamm als Vorsitzende des Diözesan- Caritasverbands den mit  5000 Euro dotierten Vinzenzpreis 2010. Fast 20 Bewerbungen generationsübergreifender Projekte waren zum Wettbewerb "Experten fürs Leben" eingegangen. Der Slogan, der sich an das gleichnamige Jahresthema des Deutschen Caritasverbandes anlehnte, soll dafür werben, das Wissen und die Fähigkeit alter Menschen in unsere Gesellschaft einzubinden und junge Menschen davon profitieren lassen.

Den 3. Platz mit 900 Euro Preisgeld erhielt die Initative Main-Ehrenamt Erlenbach, eine Kooperation der Caritas Sozialstation St. Johannes und des Projektes "Begegung der Generationen" des Hermann-Staudinger-Gymasiums sowie der Barbarossa-Hauptschule. Bei der Erlenbacher Initative bieten auf Basis von Vertrauen, Menschlichkeit und Nächstenliebe 36 Ehrenamtliche vielseitige Hilfe an, die vom Einkaufen über Gartenhilfe, das Ausfüllen von Formularen bis zur Begleitung in allen Lebenslagen reicht. Das Bild zeigt die Verleihung des Vinzenzpreis 2010 für Main-Ehrenamt-Erlenbach (von links): Svenja Bauer (Projektleiterin "Begegnung der Generationen"), Landtagspräsidentin BArbara Stamm, Renate Kirchgäßner (Ehrenamtliche), Simon Deckenbach ("Begegnung der Generationen"), Gisela Kühn-rogalla (Ehrenamtliche), Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer, Fatma Gezerler ("Begegnung der Generationen"), Landtagsabgeordneter Dr. Hans Jürgen Fahn(2. Vorsitzender Main-Ehrenamt Erlenbach), Domkapitular Clemens Bieber und Susanne König (Organisatorin Main-Ehrenamt Erlenbach)

Vinzenzpreis

red/Foto:privat 

 

Seite 8 von 14