MAIN-EHRENAMT

Gründung MAIN-EHRENAMT Erlenbach

Bericht vom Main-Echo, erschienen am 1. September 2009

 

Erlenbach. "Ich bin so froh, dass ich Unterstützung erhalte",  sagt die 90-jährige Hedwig Schäfer. Sie wohnt in der Rathausstraße 2 in Erlenbach und freut sich, wenn Renate Klink an ihrer Tür klingelt, um ihr bei alltäglichen Dingen zur Hand zu gehen. Renate Klink ist eine von 21 ehrenamtlichen Helfern,  die sich der Initiative MAIN-EHRENAMT angeschlossen hat. Getragen wird MAIN-EHRENAMT von der Caritas Sozialstation St. Johannes in Kooperation mit dem Projekt "Begegnung der Generationen" des Hermann-Staudinger-Gymnasiums. Am Mittwoch wurde der offizielle Startschuss von MAIN-EHRENAMT gegeben.

Die Nachbarschaftshilfe in Erlenbach und seinen Stadtteilen steht dabei im Mittelpunkt. Unterstützt werden Hilfebedürftige bei täglichen Verrichtungen im Haushalt, beim Einkauf und bei Arztbesuchen. Auch Besuchsdienste sind im Aufgabenfeld aufgenommen. "Ich bin froh, wenn ich mich mal unterhalten kann. Denn ich komme so gut wie nie unter Menschen", sagt Hedwig Schäfer, die sich nur mit einer Gehhilfe bewegen kann.

Alle Helfer haben verschiedene Fähigkeiten, die sie bei ehrenamtlichen Tätigkeiten einsetzen können. Im Angebot sind neben der Unterstützung im Haushalt und Garten auch die Entlastungen von Familien wie zum Beispiel Kinderbetreuung, Besuchsdienste, Begleitung beim Einkaufen, zum Arzt und zu Behörden, Hilfen beim Schriftwechsel, Computer-und Handykurse für Senioren und vieles mehr. Zu den Hilfsbedürftigen zählen Alleinerziehende, Unfall-Patienten, Behinderte, verarmte Familien, plötzliche Schicksalsfälle und allein stehende Senioren.

Über die Caritas-Sozialstation sind die Ehrenamtlichen versichert. Ein weiteres Ziel von MAIN-EHRENAMT  ist, ehrenamtliche Aktivitäten zu fördern, zwischen den Generationen zu vermitteln und bestehende Angebote zu verknüpfen. "Keinenfalls sehen wir uns als Konkurrenz zu anderen Angeboten, schon gar nicht wollen wir professionelle Dienste ersetzen.", unterstreicht Susanne König von der Caritas-Sozialstation. Sie koordiniert die Aktivitäten von MAIN-EHRENAMT.

Ruth Weitz

 

Seite 14 von 14